TRAVEL BAG: WAS NIEMALS FEHLEN DARF

Wer kennt es nicht? Man plant einen Städteurlaub. Einen Kurztrip nach Paris. Ein verlängertes Wochenende in Wien. Ein mehrtätiger Urlaub in Amsterdam. Städteurlaube sind wunderschön, oftmals sehr beeindruckend, fesselnd, aber eben auch anstrengend, da man natürlich viel läuft, viel unterwegs ist. Der Rucksack darf nicht zu schwer sein, denn man muss ihn ja schließlich den ganzen Tag tragen, aber ein paar bestimmte Sachen, ja die trage ich gerne den ganzen Tag durch die Gegend, denn ohne geht’s gar nicht!

Was ich definitiv immer dabei habe, bei Wind und Wetter, egal ob Hochsommer oder tiefster Winter, ist ganz klar: Deo. Denn seien wir mal ehrlich, wer viel läuft, der schwitzt eben auch! Und es gibt wohl nichts unangenehmeres, vor allem für das weibliche Geschlecht, als das Gefühl zu haben, dass man irgendwie muffelt. Von daher, geht ohne Deo gar nichts! Geht euch bestimmt ebenso, oder? Ein Deo, welches ich an dieser Stelle übrigens einmal empfohlen möchte, ist das Shower Fresh von Rexona. Meine Kollegin nennt es liebevoll das „Oma-Deo“, weil es halt weder blumig noch fruchtig oder sonst irgendwie süßlich riecht, sondern halt einfach super frisch. Dafür hält es allerdings wirklich lange an und man schwitzt sehr gering!

Außerdem habe ich bei Auslandsaufenthalten natürlich immer meinen Geldbeutel dabei, Personalausweis, Krankenkarte, Führerschein, eventuell Reisepass und Geldkarte, das darf niemals fehlen! Ich muss allerdings gestehen, dass ich auf Reisen eigentlich einen kleineren, weißen Geldbeutel dabei habe. Denn meine x anderen Karten, die bleiben lieber zuhause, denn die kann ich im Ausland sowieso nicht nutzen! Also, nur das nötigste an Karten mitnehmen, man weiß ja nie was passiert..

Tempos, Kaugummis und Desinfektionsgel sind bei mir auch immer dabei. Ohne fühle ich mich einfach unwohl. Vor allem, wenn man viel U-Bahn oder Bus fährt, da brauche ich einfach Desinfektionsgel. Ich möchte nämlich nicht daran denken, wie viele Hände, Bakterien und weitere Bazillen genau an der Stelle, die ich berührt habe, kleben.. Hier benutze ich seit Kurzem die mini Handgel Fläschchen von DM. Mit denen bin ich allerdings ehrlich gesagt nicht 100% zufrieden, denn die verkleben die Hände etwas, wie ich finde.. Da werde ich mich nochmal nach einem anderen umsehen, wenn meines dann leer ist.

Eine Sonnenbrille habe ich vorsichtshalber auch immer dabei, man weiß ja nie, wann die Sonne ausbricht und bevor ich dann nichts sehen kann vor lauter Helligkeit, gehe ich lieber auf Nummer sicher. Vor allem, wenn man tolle Foto Spots entdeckt und dann kein cooles Bild machen kann, weil einem die Sonne in das Gesicht knallt und man keine Sonnenbrille hat, spätestens dann würde ich dezent ausflippen =D Also lieber auf Nummer sicher gehen!

Desweiteren ist natürlich immer ein Taschenbuch dabei. Überwiegend zum Fotos machen, man weiß ja nie, wann sich eine perfekte Foto Location ergibt, aber auch um vielleicht einfach mal 10-15 Minuten abzuschalten und ein bisschen zu entspannen, falls es mir vielleicht doch gerade einfach danach ist. Und was natürlich auf überhaupt gar keinen Fall, niemals nicht, fehlen darf, ist meine Spiegelreflexkamera, mein Handy und ein Wasser! Ohne Wasser, ohne mich! Wer viel läuft, der muss auch viel trinken. Das vergessen viele leider und bekommen dann furchtbare Kopfschmerzen oder andere Wehwehchen.. Und damit das gar nicht erst passiert habe ich immer eine mindestens 1 Liter Flasche dabei. Und wenn ich keine dabei habe, dann kaufe ich mir eben eine vor Ort =D

Meine Spiegelreflex brauche ich natürlich um schöne Momente bildlich festhalten zu können. Denn es gibt einfach nichts schöneres als wunderschöne Erinnerungen in Form von Bildern. Mein Handy habe ich zwar auch immer mit, falls ich meinen Freund verliere oder schnell mal was online recherchieren muss. Aber überwiegend versuche ich im Urlaub das Handy eingesteckt zu lassen und mich dem realen Leben, der Stadt und dem Land zu widmen. Quality-Time und Offline-Zeit ist auch ganz schön! Woran mich die liebe Janika mit ihrem Irland Beitrag nochmal erinnert hat.

7 Comments

  • Liebe Alina,
    ein cooler Beitrag 🙂
    Ich kann dir bei den Dingen nur zustimmen, vor allem Trinken ist einfach super wichtig.
    Ich habe immer noch Ibuprofen mit, nichts ist schlimmer, als Kopfschmerzen die einem den Tag vermiesen können, aber auch andere Sachen wie Tabletten gegen Übelkeit und Halsschmerzen.
    Statt einem TB habe ich allerdings eher den Reader dabei, ich hab immer Angst, dass das Buch zerknickt oder so.
    Und Kopfhörer nehme ich auch immer mit, mindestens die In Ear Dinger. Ich hasse Geräusche und vor allem wenn ich irgendwo sitzen und ruhen will, will ich auch einfach nix hören 😀

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Liebe Nicci,

      freut mich, dass dir mein Travel Bag Beitrag gefallen hat =)

      Stimmt, jetzt wo du es erwähnst haha 😀 Ohne Schmerztabletten
      verlasse ich das Haus eigentlich NIE, weil ich leider oft an
      sehr starken und schlimmen Kopfschmerzen leide und ohne Ibu
      geht dann gar nichts mehr. Aber stimmt, vor allem auf Reisen sind
      Tabletten gegen Übelkeit, Halsschmerzen, Magen-Darm, etc. sehr
      vorteilhaft. Tolle Ergänzung, dankeschön dafür! =)

      Ein schönes Wochenende dir,
      Alina

  • Liebe Alina,

    ein wirklich toller und interessanter Beitrag. Desinfektionsmittel habe ich auch immer bei mir, allerdings erst seit meinem Jahr in den USA, die Amis sind regelrecht besessen davon. Die von DM mag ich allerdings auch nicht. Ich finde auch, dass die zu sehr verkleben. Empfehlen kann ich dir die von Bath & Body Works. Ich liebe diesen Laden und das Desinfektionsmittel ebenfalls, das sind super süße kleine Flässchen und die gibt’s in allen möglichen Duftrichtungen. Ich weiß allerdings nicht, ob man die Sachen mittlerweile auch in Deutschland bekommt. Bei jedem USA Aufenthalt decke ich mich mit dem Zeug ein 😀

    Neben all den Dingen, die wichtig sind und die du oben auch schon genannt hast, habe ich immer noch eines meiner Reisetagebücher dabei, und zwar das, in dem ich vorher immer notiere, wo ich überall hin möchte. Damit schlagen mein Freund und ich mich dann immer durch unser Reiseziel 😀

    Ein Buch darf bei mir auch nicht fehlen. Ich lese zwar kaum bis gar nicht auf Reisen, weil mir schlicht die Zeit fehlt, aber ich liebe es, buchige Fotos zu machen, daher ist immer mindestens ein Buch mit in meiner Tasche.

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

    • Liebe Ivy,

      es freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefallen hat =)
      Dankeschön für den Tipp mit dem Desinfektionsmittel von BBW,
      dass werde ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen!
      Die Kerze von BBW liebe ich ja auch abgrundtief, obwohl
      die leider aufgrund der 3 Dochte sehr schnell abbrennen..

      Ein weiterer Grund, warum ich unbedingt mal nach Amerika
      fliegen sollte, haha 😀

      Ein Reisetagebuch habe ich ja seit kurzem auch und das
      möchte ich zu unserer nächsten Reise auch mitnehmen um dann
      zwischendrin auch mal reinschreiben zu können, dass finde ich
      alleine von der Idee her so so schön =)

      Ein schönes Wochenende dir,
      Alina

  • Liebe Alina,
    ein toller Beitrag (und vielen Dank für die Verlinkung <3)! Beiträge wie dieser wecken in mir immer sofort die Reiselust.
    Ich habe unterwegs auch immer sehr wenig dabei. Wichtig sind mir eigtl auch nur Dinge wie Schlüssel, Geld, Handy und etwas zu trinken. Wie Ivy habe ich auch immer einen kleinen Zettel mit Dingen, die ich unbedingt sehen möchte und manchmal auch schon die dafür notwendigen Busverbindungen oder so 🙂
    Alles Liebe,
    Janika

    • Liebe Janika,

      deine Irland Beiträge sind wirklich unheimlich toll! Ich bin ja ganz verliebt <3

      Zettel für Busverbindungen klingen auch sehr sinnvoll, da bin ich froh, dass ich
      meinen Freund immer dabei habe auf Reisen, denn der findet sich einfach immer überall
      so schnell zurecht, dass ist fast schon etwas beängstigend haha 😀

      Liebe Grüße,
      Alina

  • Liebe Alina,
    wirklich ein toller Beitrag und sehr hilfreich!
    Im Großen und Ganzen sieht meine Tasche auf Reisen auch so aus 🙂 Wir benutzen übrigens das gleiche Deo, es ist wirklich das Beste! Als Handgel nehme ich eins von DM in einer durchsichtigen Verpackung, es liegt bei uns in dem Regal zu den Reisegrößen. Ansonsten habe ich immer noch eine Powerbank für das Handy mit, da ich keine Spiegelreflexkamera habe. Ansonsten habe ich immer noch Kopfschmerztabletten und Tabletten gegen Übelkeit und Durchfall in der Tasche (man weiß ja nicht, ob man all das neue und spannende Essen verträgt…. ist aber eher so wie mit dem Regenschirm, hat man diesen mit, regnet es nicht 😉 )

    Ich wünsche dir noch viele schöne Reisen und Kurztrips und vielen Dank für deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.