REZENSION: LOVING ROSE RED | ANIKA ACKERMANN

Hallo ihr Lieben. Bereits vor einer Weile ist ein neues Buch von Anika Ackermann erschienen. Loving Rose Red ist der erste New Adult Roman der Autorin und alleine diese Tatsache hat mich von Anfang an sehr neugierig auf das Buch gemacht. Ich lese Anika ihre Bücher schon seit längerer Zeit und bis jetzt hat mich keines auch nur annähernd enttäuscht, im Gegenteil! Umso begeisterter war ich als Anika verkündet hat, dass sie sich an einen NA Roman heran gewagt hat. Wie ihr vielleicht wisst lese ich was das NA / YA Genre angeht nur bestimmte Autoren, da ich allgemein kein sehr großer Fan dieser Bücher bin, sind sie in der Regel von der Story her doch immer alle gleich…

Aber Loving Rose Red, dass hat mich von Anfang an gepackt. Als Anika mir vor einer Weile ihre Idee zu dem Buch erzählt hatte war ich voller Vorfreude und Tatendrang und konnte das Buch gar nicht abwarten. Doch wie das Leben manchmal so spielt, ist bei mir privat einiges los gewesen, weswegen ich es letzten Endes leider jetzt erst geschafft habe das Buch zu lesen. Die Tatsache, dass mein Tablet seit unserem Umzug spurlos verschwunden war, hat hierbei die größte Rolle gespielt. Tablet gefunden, Ebook gelesen und mich absolut verliebt!

Die vom Regen benetzte Landschaft funkelte, wenn einer der seltenen Sonnenstrahlen sie traf. Sie zog in ihrer bunten Schönheit an mir vorbei, bis sie nichts weiter war als eine Erinnerung.

Auch wenn Loving Rose Red (abgekürzt auch LRR genannt) nur 228 Seiten beinhaltet haben diese 228 Seiten es definitiv in sich. Aber worum geht es eigentlich? Adam Oak, ein 22 Jahre junger Mann, wohnhaft in dem idyllischen Städtchen Three Mills, arbeitet zusammen mit seinem Vater in der Buchhandlung der Familie. Adam lebt seit Anbeginn seines Daseins in Three Mills und kann sich auch gar nichts anderes vorstellen. Auch wenn alle anderen in Adam’s Alter meist nicht schnell genug aus der Stadt raus kommen, so trifft dies auf Adam eindeutig nicht zu. Er liebt seinen Job als Buchhändler, er liebt Three Mills und sowieso: Er mag sein bescheidenes Leben. Das denkt er zumindest. Bis eines Tages Ella und Evie Moore in die Stadt ziehen und die Geschwister schaffen es Adam sein Leben und seine Ansichten im Handumdrehen zu verändern.

Könnten die Geschwister doch unterschiedlicher nicht sein. Ella ist die wissbegierige, bodenständige und vermeintlich verklemmte der beiden. Sie liebt Bücher, ihren Blog, Ordnung und Struktur. Evie hingegen ist eher die wilde, draufgängerische der beiden. Doch das hat einen ganz bestimmten Grund.. Denn Evie ist nicht nur Evie. Sie ist auch Evelyn, Evangelina, Evanna und Eve. Evie ist soviel mehr, als sie zu sein scheint. Sie hat einen besonders sarkastischen & ironischen Charakter und genau das liebe ich an ihr. Sie hat es trotz des heiklen Themas immer wieder geschafft mich zum Lachen zu bringen und das ist vor allem in der Situation, in der Evie steckt, Gold wert.

Ich schluckte schwer, weil es mir nicht eher aufgefallen war. Mit Evie stimmte etwas nicht.

Ich liebe Anika ihren Schreibstil. Ich liebe ihn wirklich sehr. Anika schafft es durch die Ich-Perspektive in LRR in jedem Kapitel aufs Neue den Leser förmlich in das Buch hinein zu ziehen. Ich hatte immer mehr das Gefühl ein Teil von Adam, Ella und Evie zu sein. Als ob ich sowohl die schönen als auch die schlechten Momenten gemeinsam mit den Protagonisten erleben würde. Anika schafft es einem dieses Gefühl zu geben und das hat man wahrlich nicht bei jedem Buch. Sie schreibt so detailliert und wunderschön, dass ich mir gefühlt 20 Stellen markiert habe, weil ich sie am liebsten alle raus schreiben würde.

Anika behandelt in ihrem ersten New Adult Roman ein sehr heikles Thema, das allerdings nicht immer schlecht ausgehen muss. Und dieser Grad ist wahrlich sehr dünn und nicht einfach zu erfassen, doch Anika hat genau das geschafft. Was die Protagonisten in diesem 4 Stunden E-Book erleben, meistern und ertragen, dass ist wahrhaftig besonders und ich finde, dass dieses Buch so viel mehr Menschen lesen sollten. Es ist wirklich bewegend und hat mich an einer ganz bestimmten Stelle sogar zu Tränen gerührt.

Ihr bekommt das E-Book auf Amazon für nur 2,99€ und wer kindleunlimited hat, der kann das Ebook sogar kostenlos lesen.

10 Schreibstil
9 Inhalt
10 Suchtfaktor
9 Protagonisten
9.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.