LESEMONAT FEBRUAR 2019

Vor kurzem habe ich auf Instagram eine Umfrage gestellt, ob ich auf meinem Blog die Lesemonate wieder einführen soll und diese Umfrage ist sehr positiv ausgefallen, weswegen ich daraufhin entschieden habe die Lesemonate wieder regelmäßig zu schreiben. So hat man eine kleine, feine und detaillierte Übersicht meiner gelesenen Bücher. Und damit es einheitlich bleibt möchte ich gerne die Lesemonate diesen Jahres aufarbeiten. Ihr findet die neue Kategorie in meinem Menü unter dem Reiter Bücher. 

Lesemonat Januar 


Kommen wir nun zu meinen gelesenen Büchern im Februar 2019. Das waren, genau so wie im Januar, nur 2 an der Zahl. Stolz und Vorurteil und Offline ist es nass, wenn’s regnet sind beides absolut besondere Bücher und besonders das zweite Buch hat es binnen weniger Kapitel auf meine Favoritenliste geschafft. 

Offline ist es nass, wenn's regnet - Jessi KirbyOffline ist es nass, wenn’s regnet von Jessi Kirby ist eine besondere, einzigartige Geschichte, welche mich wirklich berühren konnte und mir eindeutig unter die Haut gegangen ist. Die Story rund um Mari und Bri ist so echt, so realitätsnah, was wohl der Hauptgrund ist warum mir das Buch so nah gegangen ist. Mari ist ein bekannter Social Media Star mit tausenden von Followern, doch ihr Online Leben hat so gar nichts mit ihrem wahren Leben gemein.. Mari will mehr. Sie will kein Leben mehr vortäuschen, welches sie überhaupt nicht führt. Sie entscheidet sich gegen ihre Online Karriere und für ihr Offline Leben. Kurze Zeit später findet Mari an ihrem 18. Geburtstag ein Paket vor ihrer Haustür mit der Wanderausrüstung und dem dazugehörigen Tagebuch ihrer verstorbenen Cousine Bri. Mari nimmt diesen Neustart an und stellt sich ihrer größter Herausforderung mit der Hoffnung den Weg zu sich selbst zu finden..

Meine Rezension zu diesem besonderen Buch könnt ihr hier lesen.   

Stolz und Vorurteil - Jane AustenStolz und Vorurteil von Jane Austen ist wohl der bekannteste Klassiker im Literatur Bereich. Als diese schöne Schmuckausgabe im Coppenrath Verlag erschienen ist bin ich aus dem Staunen gar nicht mehr raus gekommen. So viele besondere Extras, so wunderschöne Illustrationen – eine wirklich ganz besondere Ausgabe! Die Schmuckausgaben sind nicht nur ein absoluter Hingucker im Bücherregal, sie erhöhen auch noch das Lesevergnügen. Die Geschichte rund um die Bennett Schwestern und Mr. Darcy ist definitiv eine lesenswerte, besondere. 100% begeistern und fesseln konnte sie mich allerdings leider nicht, das gewisse Extra – das I-Tüpfelchen – hat mir hier gefehlt.. Dennoch fand ich den Schreibstil und auch die allgemeine Geschichte sehr eigen und besonders, was definitiv ein großer Pluspunkt ist. So verschieden die Bennett Schwestern auch seien mögen, so haben sie doch alle etwas gemeinsam: Sie möchten ihr Leben selbstständig gestalten dürfen. Und das ist im 18. Jahrhundert wahrlich nicht leicht. Elizabeth Bennet und Fitzwilliam Darcy – der berühmte Mr. Darcy – müssen einige Krisen überwinden um den richtigen Weg zu finden und hierbei gibt es definitiv so viel mehr zu lesen und zu erfahren als eine schlichte 0815 Liebesgeschichte. 


Welche Bücher habt ihr denn im Februar gelesen? 

Wie haben sie euch gefallen? 

2 Comments

  • Liebe Alina,

    „Offline ist es nass, wenn’s regnet“ hat mir ja so gut gefallen – ich liebe dieses Buch!

    „Stolz und Vorurteil“ möchte ich auch unbedingt bald mal lesen. Ich wollte mich ja ohnehin mehr mit Klassikern beschäftigen. Nach meiner Prüfung oder so, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe 🙂

    Liebste Grüße
    Ivy

    • Liebe Ivy,
      die Klassiker sind auch wirklich richtig interessant und ich bin sehr froh,
      dass ich Dank dem Coppenrath Verlag und deren wunderschönen Schmuckausgaben
      auf diese aufmerksam geworden bin 🙂

      Liebe Grüße <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.