LESEMONAT AUGUST 2019

Achja, ich weiß ich hänge mit den Lesemonaten ganz schön hinterher. Leider habe ich dieses Jahr den Dreh hierfür noch nicht so wirklich raus bekommen, aber ich gelobe Besserung. Es kann ja auch eigentlich nur besser laufen.. Der August ist natürlich schon längst vorbei und auch wenn ich wieder die eine oder andere kürzere Leseflaute hatte, so habe ich dennoch 2 Bücher gelesen und 1 Hörbuch gehört. 

Jagd auf die BestieDer 10. Band der Hunter-und-Garcia Reihe von Chris Carter konnte mich leider nicht so umhauen, wie die vorherigen Bände. Diese Reihe gehört zu den allerbesten Thriller Reihen, die ich jemals gelesen habe und ich liebe sowohl Chris Carter und seinen Schreibstil als auch die beiden Protagonisten Robert Hunter und Carlos Garcia, sehr. In Jagd auf die stille Bestie geht es um einen persönlichen Fall. Einen Serienmörder, der einzig und allein auf Rache aus ist und diese Rache gilt keinem anderen als Profiler Robert Hunter. Mit einem grausamen Katz-und-Maus Spiel versucht dieser Hunter aus seiner Sicherheitszone zu locken und die ganze Story war definitiv spannend und fesselnd und brutal, wie man es von Carter gewohnt ist, aber dieses gewisse Extra, dieses I-Tüpfelchen, mit dem Chris Carter mich bisher immer 100% überzeugen und begeistern konnte, dass hat mir in diesem Band leider gefehlt. Dennoch ist dieses Buch ebenso ein 5 Sterne Buch, ganz klar! Aber eben leider keine 5 Sterne + wie die vorherigen Bücher dieser Reihe. 

Das kalte Reich des SilbersAußerdem habe ich im August Das kalte Reich des Silbers von Naomi Novik beendet. Ein Buch, auf welches ich mich seit Monaten so gefreut hatte. Denn mit ihrem 1. Märchen Das dunkle Herz des Waldes konnte mich die Autorin 2017 absolut begeistern und in ihren Bann ziehen. Umso gespannter war ich nun also auf ein weiteres Buch, ein neues Märchen, eine neue Geschichte. Leider, wie ich nun im nachhinein befürchte, waren meine Erwartungen einfach zu hoch und meine Enttäuschung, dass diese leider nicht erfüllt wurden, doch recht groß. Das kalte Reich des Silbers spielt sich in einer absolut mystischen, eisigen, einzigartigen Welt ab, was ich vollkommen grandios finde. Der Aufbau dieser Welt und die Atmosphäre darin waren 1A. Leider war es in dieser Geschichte so, dass es so viele verschiedene Charaktere und parallel laufende Geschichten gab, dass ich irgendwann ehrlich gesagt kaum noch durchgeblickt habe und das hat mir die gesamte Geschichte doch etwas vermiest, dass muss ich ehrlich gestehen. Ich bin allgemein leider kein Fan von 3-4 Protagonisten und 10 Nebencharakteren, dass ist mir einfach zu viel. Kann man ja ehrlich sagen. Ich hätte mir gewünscht, dass Naomi Novik sich auf 1-2 Protas und 3-4 Nebencharaktere beschränkt und diese dafür umso intensiver ausarbeitet und den Fokus ein bisschen mehr hierauf legt. Ich hatte während dem Lesen das Gefühl, dass die Autorin möglichst viel in möglichst kurzer Zeit erreichen wollte und das war einfach zu viel, meiner Meinung nach. Manchmal ist weniger dann doch mehr.. Die Geschichte an sich hat definitiv Potenzial und hätte absolut grandios werden können, aber für meinen Geschmack war sie das leider nicht. Meine Rezension könnt ihr hier lesen.

Harry Potter 1 und der Stein der Weisen

Zu guter letzt habe ich dann – mal wieder – Harry Potter und der Stein der Weisen als Hörbuch gesprochen von Rufus Beck, gehört. Ich denke hierzu muss ich kaum viel erzählen, wir alle kennen sie. Die einzigartige, magische und absolut grandiose Geschichte rund um den Jungen, der überlebte. Besonders die Hörbücher gesprochen von Rufus Beck haben es mir sehr angetan. Diese höre ich in regelmäßigen Abständen und besonders im Herbst verspüre ich immer wieder das tiefe Bedürfnis die Bücher zu lesen, die Filme zu schauen und die Hörbücher zu genießen. So durfte es im August, weil ich innerlich schon so in Herbststimmung war, Band 1 als Hörbuch werden. 

Quelle der Bilder: www.thalia.de 

1 Comment

  • Von Chris Carter muss ich auch unbedingt mal was lesen. Ein Freund von mir, der eigentlich total wenig liest, empfiehlt es mir ständig 😀 Er ist ein riesen Fan von ihm. Ich habe auch schon eines seiner Bücher zu Hause und bin sehr gespannt drauf!

    Liebste Grüße
    Ivy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.