LESEHIGHLIGHT: WONDER WOMAN | LEIGH BARDUGO

Leigh Bardugo. Bestseller Autorin. Schöpferin des Grischa Universums. Das Lied der Krähen. Das Gold der Krähen. Die Sprache der Dornen. Wonder Woman. Besonders in den letzten Wochen und Monaten sieht und hört man einiges von dieser Autorin. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bis vor kurzem kein einziges Buch von Leigh Bardugo gelesen habe. Dann kam die Leipziger Buchmesse, die liebe Alina und die Superhelden Party vom DTV Verlag. Danach stand für mich fest: Ich muss dieses Buch lesen! Gesagt, gekauft, getan. Und soviel sei zu Anfang verraten: Wonder Woman ist in meinen Augen ein absolutes Meisterwerk!

„Diana hatte das dringende Bedürfnis sich die Kampfspuren von der Haut zu waschen. Alles an ihr stank nach Rauch. Mit jedem Atemzug erlebte sie den brutalen Angriff von Neuem, den grauenhaften Anblick der auf dem Boden reglos liegenden Menschen, das Echo der Schlachtrufe, die noch immer in ihrem Blut nachhalten.“

Ich war nie ein Fan von Marvel. Muss ich offen und ehrlich gestehen. Guardians of the Galaxy, Infinity War, The Avengers, Doctor Strange, Thor, Civil War, Ant-Man, und viele weitere Filme konnten mich einfach nie wirklich überzeugen. Gesehen habe ich sie so gut wie alle, aber das war’s dann auch.. Demnach war ich anfangs wirklich skeptisch was das neueste Buch Wonder Woman von Leigh Bardugo betrifft. Doch meine liebe Alina hat mich mit ihrer Schwärmerei rund um Diana und Co. so von dem Buch überzeugen können, dass ich es einfach lesen wollte!

Doch mit Wonder Woman ist es nicht getan, oh nein! Wonder Woman ist erst der Anfang der DC Icons Series. Diese Buchreihe ist eine Reihe, zusammengestellt von Bestseller Autoren wie Leigh Bardugo, Sarah J. Maas und Marie Lu. Den Auftakt der Reihe machte Leigh Bardugo mit ihrer grandiosen Story rund um Diana. Ende Juli wird uns Marie Lu in die sagenhafte Welt des Bruce Wayne entführen. Den Abschluss der Reihe bildet dann keine andere als die berühmte Sarah J. Maas mit ihrer neu aufgelegten Story rund um Selina Kyle, auch bekannt als die jüngste und gefürchteste Straßendiebin von Gotham City.

„Hast du wirklich gedacht, du könntest dich für eine gewöhnliche Sterbliche ausgeben, Diana? An dir ist nichts gewöhnlich.“

Leigh Bardugo hat es mit ihrem einzigartigen Schreibstil und ihrer einmaligen Welt rund um Diana geschafft mich absolut zu beeindrucken, mich zu fesseln, mich zu packen. Die Autorin hat es geschafft, dass ich mich Hals über Kopf in Themyscira, Diana und die griechische Mythologie verliebt habe. Diana ist eine Prinzessin. Die Prinzessin der Amazonen. Zusammen mit ihren Schwestern und ihrer Königin lebt sie auf Themyscira. Einer Welt in der es keinen Krieg gibt, die Amazonen aber genau darauf ihr Leben lang vorbereitet werden. Als Diana eines Tages ein untergehendes Schiff erblickt und ein Mädchen, Alia, rettet und mit auf die Insel nimmt, gerät alles aus den Fugen und Diana stürzt ihr Volk in große Gefahr, denn Alia ist kein gewöhnliches Mädchen. Sie ist eine Kriegsbringerin. Geboren um die Welt ins Unheil zu stürzen. Geboren um Krieg über die Menschheit zu bringen. Um dies zu verhindern flüchtet Diana zusammen mit Alia in eine ihr absolut fremde, unbekannte Welt. New York. Ihr Wettlauf gegen die Zeit, gegen die Krieg und ihr Kampf um das Überleben beginnt.

Leigh Bardugo schafft es vom ersten Kapitel an Spannung aufzubauen. Ihr Schreibstil ist zwar locker, aber gleichzeitig absolut fesselnd! Leigh Bardugo schreibt so detailliert, dass ich mir Themyscira im Kopf so so gut vorstellen konnte! Die Charaktere, sei es Diana, Alia, Nim, Theo oder Jason, sie sind alle so intensiv und tief ausgearbeitet. Alle sind auf ihre eigene Art und Weise so besonders und mir von Seite zu Seite wirklich ans Herz gewachsen. Alia und Nim sind beides so starke, mutige junge Frauen, die viel mehr erreichen können, als sie sich selber jemals zugetraut hätten. Theo ist zwar der typische Nerd, aber nicht nur das, er ist so viel mehr! Er legt so einen starken Willen an den Kampf um mit seinem technischen Know-How hat er den anderen nicht nur ein mal aus der Patsche geholfen. Jason, Jason ist ein unheimlich gebrochener Mensch. Er will so viel erreichen, er hat so viel vor in seinem Leben, doch findet er einfach nicht den richtigen Weg.

„Ich habe genug davon, vorsichtig zu sein. Mich ruhig zu verhalten. Sie sollen sehen, wie es ist, wenn ich wütend werde. Sie sollen hören, wie es klingt, wenn ich meinen Zorn aus voller Kehle herausschreie!“

Ich hätte, bevor ich begonnen habe Wonder Woman zu lesen, niemals mit dem gerechnet, was das Buch mir letzten Endes gegeben und vor allem geboten hat. Es war schlichtweg grandios! Die Gefahren, welche sich Diana & Alia stellen müssen, sind so spannend. Es gibt einige Plot Twists, die mich absolut aus der Bahn geworfen haben, weil ich nie und nimmer damit gerechnet hätte! Die Autorin hat es wirklich geschafft mich vollends zu packen. Es war spannend, lustig, amüsant, traurig, schön, fesselnd, verblüffend, herzergreifend, schön. Es war eine absolute Achterbahnfahrt der Gefühle und ich habe es mit jeder Faser meines Körpers geliebt!

Niemals hätte ich damit gerechnet, aber ich habe es wirklich abgrundtief geliebt. Wonder Woman ist mit Abstand eines der besten Bücher, welche sich jemals gelesen habe. Ich freue mich jetzt schon riesig darauf, die weiteren Bände dieser Reihe, Batman & Catwoman, zu lesen. Aber ich freue mich auch riesig darauf, das Buch Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo noch ungelesen in meinem Bücherregal stehen zu haben, denn das wird definitiv zeitnah gelesen! Und dann bin ich natürlich gespannt, ob mich dieses Buch genauso begeistern, beeindrucken und sprachlos zurück lassen kann wie Wonder Woman.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Die Rechte an den Bildern liegen bei den jeweiligen Quellenangaben!
10 Cover
10 Inhalt
10 Schreibstil
10 Protagonisten
10

1 Comment

  • Liebe Alina,

    hach, du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich freue, dass du das Buch ebenso liebst .. ich hatte richtig Gänsehaut beim Lesen deiner Rezension und hat mich nur wieder daran erinnert, dass ich das Buch ganz schnell noch einmal lesen muss, weil es einfach so großartig ist <3

    Wonder Woman bzw. Diana ist einfach so großartig, ich bin so absolut verliebt in sie (den Film kann ich dir übrigens auch nur empfehlen) und bin so froh, dass Leigh Bardugo ihre Geschichte auch endlich mal in buchform niedergeschrieben hat <3 Ich hoffe so sehr, dass es noch ein weiteres Buch zu Wonder Woman geben wird. Das Ende könnte man ja so auffassen, als ob es noch einen weiteren Teil geben könnte <3

    Ich freu mich allerdings auch auf Catwoman und auf Superman (das hast du oben in deiner Aufstellung übrigens vergessen, dass kommt noch nach Catwoman :-)) Batman habe ich ja bereits gelesen und auch dieses Buch mochte ich sehr <3

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.