#FERNWEH – DIE ULTIMATE BUCKET-LIST FÜR WELTENBUMMLER

Julia von Globusliebe, eine der bekanntesten Travelbloggerinnen überhaupt. Ich verfolge Julia und ihre Reisen bereits seit längerer Zeit und sie inspiriert, motiviert und begeistert mich immer wieder! Sei es auf Instagram oder auf ihrem Blog, sie schafft es mich mit ihren Bildern und Texten mitten ins Geschehen zu katapultieren. Als Julia preisgab, dass sie in Zusammenarbeit mit Melanie Schillinger ein Buch im Bruckmann Verlag veröffentlichen wird war ich voller Euphorie und Vorfreude! Eine Bucket-List für Weltenbummler eingepackt in ein Buch. Das klang so vielversprechend und als mir der Bruckmann Verlag dann ein Exemplar dieses besagten Buches hat zukommen lassen war meine Freude noch mal ein Stück größer! An dieser Stelle vielen lieben Dank an den Bruckmann Verlag für das Rezensionsexemplar.

Normalerweise gehe ich oft nicht so sehr auf die Optik eines Buches ein, da der Inhalt doch viel wichtiger ist. Das sehe ich zwar immer noch so, aber da dieses Exemplar kein klassisches Buch ist, sondern eben eine Bucket-List möchte ich hier gerne auf die wunderschöne Aufmachung des Buches hinweisen. Alleine das Cover ist ein absoluter Blickfang und lässt einen automatisch abschweifen und gibt einem definitiv ein Stück weit das Gefühl von Fernweh. – Was für ein passender Buchtitel also.

Die Aufmachung und Gestaltung der Bucket-List kann sich definitiv sehen lassen! Und das nicht nur wegen des Covers. Wenn man das Buch einmal aufschlägt merkt man direkt wie viel Arbeit und Herzblut hier investiert wurde. Jede Seite ist so wunderschön gestaltet und so inspirierend geschrieben, dass man sich einfach nur in das Geschehen reinfallen lassen möchte und auch meiner Meinung nach kann. Jede einzelne Seite beinhaltet ein eigenes Abenteuer, ein eigenes Erlebnis rund aus einem bestimmten Land. So haben wir beispielsweise am Kopf der Seite immer den Umriss des entsprechendes Landes + den Namen des Landes stehen. Darunter wird die Seite und das darauf folgende Abenteuer durch eine schöne Überschrift eingeleitet. Anschließend dann einige passende Zeilen zum erzählten Ereignis. Das ganze wird dann auch noch mit wunderschönen Bildern veranschaulicht. – Wenn das nicht zum träumen einlädt!

Ich muss gestehen, ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen, denn die Erzählungen und Berichte aus den verschiedenen Ländern, veranschaulicht durch die wunderschönen Bilder haben es mir einfach unmöglich gemacht, das Buch aus der Hand zu legen. Mit jeder beendeten Seite wollte ich einfach mehr wissen, mehr erfahren, mehr lernen und mehr sehen. Mehr von allem.  Man merkt also schnell, der Suchtfaktor steigt binnen kürzester Zeit rasant in die Höhe! Vor allem für mich, als absoluter Reiseliebhaber, war es wirklich unmöglich nicht weiter zu lesen. Ich habe mich nach wenigen Seiten mit meinen Notizzetteln gewappnet, denn mir wurde schnell klar, dass ich hier einige bekannte und weniger bekannte Reiseziele markieren und festhalten muss, mit dem Ziel diese irgendwann auch mal hautnah zu erleben.

Goldfarbenes Sonnenlicht scheint durch die Baumkronen. Dort, wo es auf den Boden fällt, funkeln Millionen von Eiskristallen, als habe jemand winzige Diamanten im Wald verstreut. Blinzelnd lachst du der Sonne entgegen und spürst, wie ihre Strahlen dein Gesicht wärmen.

Es ist still im Märchenwald. Lediglich das Knirschen der Schneeschuhe ist zu hören.

Überrascht hatte mich der träumerische Schreibstil, denn dieser ist in der Du-Form verfasst und ich glaube ich habe bisher noch kein Buch in dieser Form gelesen, ich kann mich jetzt gerade zumindest nicht daran erinnern. Durch die intensive Du-Ansprache werden die Erzählungen und Reiseberichte nochmal viel persönlicher und auch ansprechender, wie ich finde. Man hat so einfach nochmal einen ganz anderen Bezug zu dieser Bucket-List. Ich hatte während dem Lesen oft das Gefühl jetzt sofort und auf der Stelle meine Tasche packen zu müssen und einfach loszureisen! Egal wohin, einfach weg.

Dieses einzigartige und besondere Buch ist auf jeden Fall unglaublich inspirierend, sowohl für Reiseliebhaber, aber auch für diejenigen die es vielleicht noch nicht sind oder noch werden wollen. Ich glaube spätestens nachdem man diese Bucket-List gelesen hat, MUSS man einfach unglaubliche Lust auf die nächste Reise haben! Alles andere ist fast nicht möglich bei diesen atemberaubenden Bildern und dem träumerischen Schreibstil.. Die einzelnen Reiseberichte sind so voller Gefühle und Emotionen und meiner Meinung nach definitiv ein absolutes Must-Read für jeden der sich auch nur annähernd für fremde Länder und Kulturen interessiert.

Ich werde mich jetzt direkt hinsetzen und meine Reisepläne für das kommende Jahr schmieden. Übrigens findet ihr beim Bruckmann Verlag noch viele weitere Reise inspirierte Bücher, Listen und Reiseberichte. Hier lohnt sich ein näherer Blick auf jeden Fall auch! Und wer Julia noch nicht kennt, der sollte übrigens unbedingt auf ihrem inspirierenden Blog vorbeischauen:

Globusliebe

10 Cover
10 Gestaltung
10 Suchtfaktor
10 Fernwehgefahr
10

2 Comments

  • Liebe Alina,

    auch hier habe ich die Rezension nur überflogen, da das Buch selbst noch auf meiner Leseliste steht – ich hoffe, ich komme noch in diesem Jahr dazu – freue mich aber riesig, dass dich das Buch überzeugen konnte. Aber eigentlich war es ja auch nicht anders zu erwarten 😀 Globusliebe ist einfach mega toll, ihren Blog verfolge ich schon so lange und ich liebe ihre Beiträge, umso gespannter bin ich natürlich auf das Buch 😀 Auch wenn ich ein wenig Angst davor habe, dass durch dieses Buch meine Bucket List nur noch länger wird 😀

    Liebste Grüße
    Ivy

  • Liebe Alina,
    deine Rezension macht wirklich neugierig auf das Buch, sodass es schon auf meiner Lese- und Geschenkeliste gelandet ist. Ich kannte Globusliebe bist jetzt gar nicht und freue mich wirklich sehr über den Tipp.

    Liebe Grüße,
    Tz.arah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.