BÜCHERHIGHLIGHTS | 3. QUARTAL 2018

Hallo meine Lieben. Bereits im 1. und 2. Quartal diesen Jahres habe ich euch meine Bücherhighlights vorgestellt und da ich zu diesen Beiträgen so viel positive Rückmeldung bekommen habe, möchte ich natürlich für das 3. Quartal und auch für das 4. Quartal ebenfalls meine Highlights in Form dieses Beitrages zusammenfassen. Wer die ersten beiden Beiträge noch nicht kennt bzw. noch nicht gelesen hat, der kann einfach mal hier vorbeischauen:

Bücherhighlights 1. Quartal 2018 | Bücherhighlights 2. Quartal 2018

Das 3. Quartal, bestehend aus den Monaten Juli, August und September ist nun auch schon wieder vorbei. Ich könnte jetzt, wie gefühlt bei jedem Rückblick-Beitrag, erwähnen wie beängstigend ich es finde, dass die Zeit so schnell vergeht, aber das lassen wir jetzt mal außen vor, denn ich denke es geht so ziemlich jedem anderen genau so wie mir. Im letzten Quartal habe ich es etwas schwieriger gehabt als in den beiden vorherigen, denn ich hatte sowohl im Juli als auch im August eine ganz schöne Leseflaute.

Im Juli habe ich 4 Bücher gelesen und sowohl 1 Hörbuch als auch 1 Podcast gehört.  Im August hingegen habe ich es gerade mal auf nur 2 gelesene Bücher geschafft. Im September sind es dann sogar ganze 5 gelesen Bücher geworden, yippieh!

Mittlerweile bin ich zum Glück wieder richtig in Leselaune. Diese unmenschlichen Temperaturen a la 30 Grad Plus haben mich einfach total aus der Bahn geworfen und ich hatte weder Lust zu lesen, noch mit wirklich groß mit Büchern zu beschäftigen, da ich froh war, wenn ich die Tage überhaupt einigermaßen überlebt habe. Natürlich war meine Freizeit aufgrund unseres Hundewelpen deutlich beschränkter, was das Lesen anging, aber auch das war absolut in Ordnung. Es hat sich also langsam alles wieder eingependelt, sowohl das Wetter als auch das private Chaos, und ich habe wieder richtig Freude und Spaß am Lesen. Im 3. Quartal habe ich also insgesamt die Geschichten 11 Bücher kennen gelernt und hier war definitiv das eine oder andere Highlight für mich dabei:

Am 19. September war es endlich soweit! Band 01 und 02 der Redwood Love Reihe von Kelly Moran sind offiziell im Handel erhältlich. Als KYSS-VIP durfte ich den ersten Band bereits vorab lesen und hach, was habe ich mich binnen Sekunden in Redwood und seine Einwohner verliebt! Die Redwood Love Reihe gehört definitiv zu meinen absoluten Jahreshighlights und sogar zu meinen allgemeinen Bücher Highlights! Ich habe mittlerweile auch den 2. Band gelesen und dieser hat mich ebenso wie der erste absolut in seinen Bann gezogen. Der dritte Band ist mittlerweile sogar auch schon bei mir eingezogen und meine Vorfreude auf Drake seine Geschichte ist riesengroß! Andererseits bin ich auch echt traurig, wenn die Reihe vorerst beendet ist.. Angeblich sollen nächstes Jahr noch 2 weitere Bände aus Redwood erscheinen, dass wäre natürlich richtig toll!

Ihr könnt meine ausführliche Rezension zum 1. Band hier lesen

und zur Rezension des 2. Bandes geht es hier entlang.

Ein weiteres Highlight war für mich Mind Games von der Bestseller Autorin Teri Terry. In die Infiziert Reihe der Autorin habe ich mich binnen weniger Kapitel vollkommen verliebt. Denn die Bücher sind so anders! Gemischt mit Fantasy, Krimi und Übernatürlichem bekommen die Bücher einen ganz eigenen, besonderen Flaire, welchen ich sehr liebe. Ich habe allgemein eine schwäche für Bücher die anders sind als der Rest. Somit konnte Teri Terry mich mit ihrer Infiziert Reihe direkt packen. Aber auch ihre anderen Bücher wie zum Beispiel Mind Games oder die Gelöscht Trilogie standen lange Zeit auf meiner Wunschliste. Denn ich wollte schlichtweg MEHR. Mehr von Teri Terry ihrem besonderen Schreibstil, mehr außergewöhnlichen Stories, mehr hoffentliche Highlightbücher.

Mind Games ist definitiv eines dieser außergewöhnlichen, besonderen Bücher. Die Welt, in der du lebst, existiert nur in deinem Kopf – doch was, wenn jemand mit deinen Gedanken spielt? In Lunas Welt spielt sich alles online ab. Virtueller Unterricht, Dates und Sport als Avatar, sogar das Parlament des Landes tagt digital. Doch nicht bei Luna. Luna weigert sich konsequent gegen das Leben online. Sie ist eine strenge Verweigerin und denkt auch gar nicht daran dies jemals zu ändern. Bis sie von der mächtigen Firma PareCo zu einem Einstufungstest eingeladen wird. Und damit beginnt Luna ihr Kampf ums Überleben. Ihr Kampf für die Wahrheit und gegen die Scheinheiligkeit.

Der Abschluss der Paper Reihe von dem Bestseller Autorinnen Duo Erin Watt war für mich definitiv ein absolutes Highlight. Ich habe die Reihe vom 1. Band an absolut geliebt und mich mit jedem weiteren Buch rund um die Royals nur mehr verliebt. Die Reihe überzeugt durch ihre Vielfältigkeit und schlichtweg dadurch, dass es keine typische klischeehafte jugendliche Lovestory ist. Kurze Zusammenfassung zu der Reihe: Es geht hier um die Familie Royal, welche sehr wohlhabend sind, und natürlich um die 5 Jungs. Reed, Easton, die Zwillinge Sebastian und Sawyer und den ältesten der Royal Brüder Gideon. Die Jungs sind natürlich die Creme de la Creme, was nicht nur an dem Ruf und dem Kontostand der Familie liegt, sondern auch an den unverschämt gut aussehenden Jungs. Doch keiner der Royals hat eine weiße Weste, im Gegenteil. Sie haben alle einige Leichen im Keller und diese drohen von Zeit zu Zeit aufzufliegen.. Vor allem als Ella Harper in das Leben der Royals tritt gerät deren ganze Scheinwelt ins Wanken.

So war ich also bei dem letzten Band hin- und her gerissen zwischen „Ich liebe es, es ist so einzigartig“ und „Oh mein Gott, lass diese Reihe bitte niemals enden.“ – Leider liegt das nicht in meiner Hand und die Reihe soll jetzt angeblich wirklich zu Ende sein.. Ich lese nicht sonderlich viele Bücher aus dem Lovestory Genre, wie ihr vielleicht wisst. Aber wenn ich etwas davon lese, dann eigentlich nur Sarah Morgan. Tja, und Erin Watt. Denn die Bücher gehören mittlerweile zu meinen absoluten Lieblingen! Neben der Paper Reihe habe ich auch One Small Thing gelesen und When It’s Real befindet sich aktuell noch auf meinem SuB. Da OST wohl aktuell das vorerst letzte Buch des Autorinnen Duos ist möchte ich mir When It’s Real noch ein bisschen aufheben.. Ich hoffe ja sehr, dass das Duo spätestens nächstes Jahr wieder zurück kommt und ganz viele weitere einzigartige und besondere Bücher veröffentlicht.

Meine Rezension zu dem letzten Band der Paper Reihe könnt ihr übrigens hier lesen.

Als im September der neue Band von Anna Todd endlich erschienen ist war ich Feuer und Flamme und voller Vorfreude! Denn Anna Todd zählt, seit ich vor Jahren ihre After Reihe verschlungen und absolut geliebt habe, zu meinen Lieblingsautoren. The Brightest Stars – Attracted hat es geschafft mich binnen Sekunden zu verzaubern. Was ehrlich gesagt größtenteils an der Protagonistin Karina lag. Viele sind, wie ich mitbekommen habe, gar nicht mir ihr klar gekommen, weil sie vieles hinterfragt und über alles grübelt. Aber genau deswegen habe ich sie umso mehr gemocht, denn ich konnte mich 1A mit ihr identifizieren. Denn diese Eigenschaften finde ich in mir selber tagtäglich wieder. Und umso mehr ich von dem Buch gelesen habe, umso mehr habe ich mich gefragt ob Anna Todd wirklich eine Protagonistin erschaffen hat die scheinbar mein Zwilling sein könnte. Sind wir uns doch unglaublich ähnlich, in sämtlichen Lebenslagen. Ihr könnt also vermutlich verstehen, dass ich Karina ihr Handeln und Denken unglaublich gut nachvollziehen und verstehen konnte. Die Story war aufgrund der Armee Basis so eigen und hach, ich habe es einfach geliebt! Ich warte jetzt schon sehnsüchtig auf Band 2 und Band 3. Zu schade, dass der 2. Band erst in einem ganzen unendlich langen Jahr erscheinen soll..

Meine ausführliche Rezension zu The Brightest Stars – Attracted könnt ihr hier lesen.

Und mein letztes, aber wohl nach wie vor und nach jedem wiederholten Lesen größtes Highlight, ist Harry Potter und der Stein der Weisen. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums hat der Carlsen Verlag atemberaubend schöne und vor allem magische Ausgaben der Harry Potter Bücher veröffentlicht. Was bin ich dem Verlag doch dafür dankbar! Noch bin ich leider nicht im Besitz aller Bände, aber es wird. Die ursprünglichen deutschen Hardcover Ausgabe finde ich leider nach wie vor absolut nicht schön.. Demnach war meine Freude über die neuen einzigartigen Ausgaben umso größer! Wenn die mal kein Blickfang im Bücherregal sind, na dann weiß ich auch nicht. Als der Stein der Weisen in der wunderschönen Neuauflage dann auch noch als Überraschungspost in meinen Briefkasten geflattert ist, war es dann ganz vorbei mit meiner Vorfreude! Ich habe mich riesig über die Überraschungspost vom Carlsen Verlag gefreut und weil ich jedes Jahr, wenn der Herbst naht, die Bücher gerne lese, habe ich mir den ersten Band direkt geschnappt und wie immer förmlich verschlungen. Jetzt wo die Bücher in den Neuauflagen erscheinen bietet sich für mich persönlich die perfekte Gelegenheit die Reihe zu rereaden. Denn ich schaffe meistens nur die ersten drei Bände im Herbst / Winter. Aber die Reihe an sich möchte ich schon seit einer Ewigkeit mal wieder lesen, denn es ist viel zu lange her! Ich hoffe, dass werde ich jetzt endlich mal in Angriff nehmen können.

So ihr Lieben, das war meine Bücher Highlights aus dem 3. Quartal diesen Jahres. Ein Wahnsinn, wenn man bedenkt dass 2018 nur noch 3 Monate beinhaltet. Die Zeit vergeht so schnell.. Wirklich unglaublich. Ich werde Ende Dezember einen Beitrag mit meinen Highlights aus dem 4. Quartal schreiben und dann wird es im Januar einen Beitrag mit meinen ultimativen Highlights aus 2018 geben. Ich bin selber ganz gespannt welche Bücher es am Ende auf meine Top 5 / Top 10 Liste schaffen werden. Hattet ihr denn buchige Highlights in den vergangenen 3 Monaten?

6 Comments

  • Liebe Alina,
    für mich gab es ebenfalls ein paar Highlights, unter anderem Der Tätowierer von Auschwitz und Children of Blood and Bone.
    Die Harry Potter Ausgaben sind wunderschön, ich bin echt froh, dass der Verlag sich so etwas fürs Jubiläum hat einfallen lassen. <3
    Ein paar Bücher der Paper Reihe stehen in meinem Regal, meine Mama hat sie gelesen, ich bisher noch nicht. Irgendwann werde ich das ändern. Und Mind Games habe ich mir nun direkt auf die Medimops Wunschliste gesetzt, da schleiche ich schon eeewig drum herum. Ich habe leider bisher noch nichts von ihr gelesen. Auf Redwood freue ich mich schon sehr, da habe ich den 1. Band kürzlich von einer Bloggerfreundin bekommen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Liebe Nicci,

      Children of Blood and Bone möchte ich auch unbedingt noch lesen! Von dem Buch haben ja echt viele geschwärmt, aber davon abgesehen finde ich die Story auch einfach super interessant und fesselnd! Ich weiß jetzt gerade gar nicht ob das eigentlich ein Einzelband oder der Auftakt einer Reihe ist, da muss ich mich mal nochmal schlau machen. Wäre mir auf jeden Fall beides Recht 😀

      Teri Terry kann ich wirklich nur empfehlen! Ich habe bisher alle Bücher die ich von ihr gelesen habe wirklich geliebt! Sie sind einfach so besonders und anders und einfach klasse <3 Ich hoffe ja sehr, dass sie nächstes Jahr wieder zur FBM kommen wird! Denn dieses Jahr war sie leider nicht da, aber nächstes Jahr <3 Ich hoffe es sehr 😀

      Liebe Grüße

  • Liebe Alina,

    bis auf Harry Potter muss ich gestehen, kenne ich keines der von dir genannten Bücher. Gerade das Erotik/New Adult Genre und alles was auch nur ein bisschen damit zu tun hat, versuche ich ja eher zu meiden – darunter fällt ja auch auf jeden Fall die Paper Reihe. Diese Bücher werde ich auch nicht lesen.

    Was Anna Todd angeht allerdings muss ich sagen, dass ich in letzter Zeit sehr neugierig geworden bin, größtenteils wegen des Films und auch wegen der Messe. Deshalb habe ich mich entschlossen, der After Reihe eine Chance zu geben. Erst kürzlich habe ich nämlich eine Rezension zu der Reihe von einer Person gelesen, die – was Feminismus in Büchern etc. und richtige Darstellung des Frauenbildes – ähnlich tickt wie ich und ihrer Rezension nach zu urteilen, sind die Bücher gar nicht so „schlimm“ wie ich immer vermutet habe. Und da mir Anna auf Fotos und Videos wirklich unglaublich sympathisch ist und ja z.B. meine liebste Bookstagramerin Carmen (@thebookfeels) ein riesen Fan von ihr ist, wollte ich mich dann doch mal an den Büchern versuchen in der Hoffnung, dass sie mir auch gefallen werden bzw. dass ich sie nicht gänzlich hassen werde haha 😀

    Ich bin jedenfalls sehr gespannt drauf!

    Liebste Grüße
    Ivy

    • Liebe Ivy,

      Ja, NA ist nicht so deins, ich weiß. Aber das ist ja auch absolut okay so! Man kann eben nicht mit jedem Genre partout sein.

      Ich muss allerdings ehrlich gestehen, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass dir die After Reihe nicht gefallen wird 😀 Ich persönlich liebe Tessa und Hardin unglaublich! Aber ich glaube dass genau diese Story etwas ist, dass dir nicht gefallen wird, aaaber vielleicht liege ich ja auch falsch. Berichte mir auf jeden Fall gerne, falls und wenn du den ersten Band gelesen hast, dass würde mich echt interessieren 🙂

      Liebe Grüße <3

  • Liebe Alina,

    ich liebe den Quartalsrückblick so sehr! Es ist einfach immer interessant zu lesen, wieso, warum und weshalb du jenes Buch mochtest.
    Dank dir habe ich gestern mit der Redwood-Reihe begonnen, im Freundeskreis ist diese bereits schon arg verbreitet (ich wusste bis dato gar nicht, dass ich solche Leseratten in meiner näheren Umgebung habe- Redwood entarnt sie alle :D). Bis jetzt bin ich positiv überrascht und freue mich auf das Weiterlesen.
    Mein Highlight war Teil 1 der Codex Alera Reihe von Jim Butcher. Habe lange nicht mehr so schnell ein Buch verschlungen und benötige dringend Band 2 🙂

    Gibt es auch einen Quartalsflop bei dir?

    LG
    Tz.arah

    • Liebe Tzarah,

      es freut mich so so sehr, dass du diese Quartalsrückblicke so magst! Mir persönlich gefallen sie auch sehr gut und wenn das dann bei anderen auch positiv ankommt, dass freut mich dann natürlich umso mehr 🙂

      Hast du die Redwood Reihe mittlerweile schon gelesen? Mir fehlt noch der 3. Band, aber ich bin mir sehr sicher, dass mich auch Drake seine Story absolut packen und begeistern wird <3

      Die Codex Alera Reihe steht tatsächlich auf meiner Wunschliste! Aber ich muss gestehen, dass die Seitenanzahl der einzelnen Bände mich etwas abschreckt 😀 Aber vielleicht probiere ich es mit Band 1 einfach mal aus, auch wenn es dann länger dauert diesen zu lesen.

      Liebe Grüße <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.