10 THINGS TO DO IN LONDON

2014 waren mein Freund und ich das erste Mal zusammen im Urlaub und für unseren ersten gemeinsamen Urlaub hatten wir uns für London entschieden, denn diese Stadt wollte ich schon seit Jahren unbedingt mal sehen. Meinem Freund ging es ähnlich. 7 Tage London. Aber es hat keine 7 Tage gebraucht um mich vollständig in diese Stadt zu verlieben, oh nein. Im Gegenteil. Ich glaube, es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Die Sehenswürdigkeiten, die Menschen, die Sprache, die Atmosphäre – einfach alles in dieser Stadt lässt mein Herz höher schlagen. Mittlerweile waren wir schon 3x im London und dieses Jahr im Juni sind wir endlich wieder eine ganze Woche da, denn die letzten beiden Male waren es immer nur verlängerte Wochenenden. Und obwohl wir jetzt schon öfters in London waren freue ich mich einfach immer wieder so sehr darauf, denn es gibt jedes mal wieder neue Dinge zu entdecken! Meine Bucket List für unseren diesjährigen Sommerurlaub in London wird demnächst auch noch online kommen, aber vorerst möchte ich euch meine persönlichen 10 London Highlights vorstellen.

1. HYDE PARK

Der Hyde Park ist der größte Park Londons und sieht zu jeder Jahreszeit so wunderschön aus Vor allem die Eichhörnchen, welche im Hyde Park leben, sind super zahm und super lieb. Da kann es schon mal passieren, dass einem ein Eichhörnchen über den Fuß läuft – super süß! Im Hyde Park kann man außerdem richtig schöne Spaziergänge machen, leckeres Eis essen und einfach die Seele baumeln lassen. Ein absolutes Muss für jeden London Besuch!

2.HARRY POTTER STUDIO TOUR

Als Harry Potter Fan sollte man, wenn man schon mal in London ist, auf jeden Fall die Warner Brothers Studios in Leavesden besuchen! Die Tickets für die Tour sollte man allerdings einige Wochen vorab in Deutschland buchen, denn in den Studios selbst ist dies nicht möglich. Die Studio Tour kann ich jedes mal wieder nur empfehlen! Ich bin mittlerweile zwar schon 2x dort gewesen, aber ich freue mich jetzt schon riesig auf meinen 3. Besuch, denn in den Studios gibt es auch immer wieder neue Dinge zu entdecken. Zum Beispiel ist letztes Jahr die Kulisse von dem Verbotenen Wald aufgebaut worden und diesen möchte ich unbedingt hautnah erleben!

Die Studios an sich sind definitiv einen Besuch wert! Es gibt so viele nachgestellte Orte und echte Requisiten aus den Filmen, die jedes Potterherz wirklich höher schlagen lassen. Mein persönliches Highlight ist jedes Mal wieder der Souvenir Shop, welcher sich am Ende der Tour befindet und der Zwischenstopp bei ca. der Hälfte der Tour, wo man dann Butterbier trinken und Butterbeer Eis essen kann – natürlich gegen einen Aufpreis – aber das ist definitiv einfach magisch und gehört für mich dazu! Ihr könnt meinen ausführlichen Bericht zur Harry Potter Tour hier lesen.

3. LONDON EYE & 4. BIG BEN

London hat zahlreiche wunderschöne Sehenswürdigkeiten, die es meines Erachtens nach alle verdient haben besichtigt und bestaunt zu werden! Aber meine persönlichen Lieblinge sind definitiv das London Eye, der Big Ben und die Tower Bridge. Mit dem London Eye kann man gegen Aufpreis sogar fahren und diese ca. 20-minütige Fahrt ist einfach atemberaubend! Kann ich jedem nur empfehlen! Man hat einen so beeindruckenden Ausblick über London und hach, einfach so schön!

Den Big Ben finde ich alleine optisch schon wunderschön und so beeindruckend. Die Architektur dieses Gebäudes ist einfach einmalig und vor allem einzigartig.

5. KINGS CROSS

Der Kings Cross Bahnhof ist einer von Londons Hauptbahnhöfen und natürlich DER Bahnhof aus dem Harry Potter Universum. Auch das kann ich jedem Potterhead nur empfehlen! Es gibt einen Souvenir Shop im Bahnhof, welcher sich „Platform 9 3/4“ nennt und dort gibt es zahlreichen Merchandise rund um den Jungen, der überlebte. Außerdem ist die Kulisse aus den Filmen für Touristen verfügbar, das heißt, man kann Fotos machen lassen, wie man am Gleis 9 3/4 durch die Wand Richtung Hogwarts Express fährt – wenn das nicht magisch ist!

6.FISH AND CHIPS

Bildquelle: Bakerstreetpub

Das klassische London Gericht: Fish & Chips! Für mich ein absolutes Muss bei jedem London Besuch, denn zuhause in Deutschland esse ich das nie, wie mir jetzt wieder auffällt, obwohl ich das eigentlich echt gerne esse! Bisher haben mein Freund und ich schon zahlreiche verschiedene Lokale ausprobiert und bis jetzt hat dieses Gericht immer lecker geschmeckt. Das haben die Londoner Köche vermutlich einfach alle drauf!

7. CAMDEN MARKET

Hach, einer meiner absolut liebsten Orte in London. Der Camden Market ist so vielfältig und so facetten reich! Dort findet man wirklich alles. Sei es Schmuck, Kleidung, Accessoires, Schuhe, Merch oder super leckeres Street Food. Der Camden Market hat sie alle! Vor allem Abends finde ich den Street Food Bereich einfach magisch, natürlich ist es dann auch meistens am vollsten, aber das Essen und die Atmosphäre dort sind einfach einmalig und für mich London pur.

8.OXFORD STREET & 9. TUBE

Die Oxford Street ist DIE Einkaufsstraße Londons. Dort findet man alles, was das Herz begehrt! Außerdem sieht man dort so viele beeindruckende, verschiedene Menschen, das liebe ich persönlich ja sehr. Und wenn man mal eine Pause vom Shoppen oder Sightseeing braucht, dann findet man auf der Oxford Street auch das eine oder andere süße Café zum entspannen. Mit den klassischen roten Doppeldecker Bussen Londons muss man übrigens auch einfach mal gefahren sein, eine tolle Erfahrung, die mich persönlich immer wieder glücklich macht.

Eine weitere Attraktion in London ist definitiv das Tube / U-Bahn fahren. Nirgends gibt es so ein beeindruckendes und vor allem problemlos funktionierendes Untergrundnetzwerk. Die Tube ist immer pünktlich, bringt einen super schnell von A nach B und ich persönlich fahre einfach so gerne mit der Tube durch die Gegend. Alleine die Durchsage „Please mind the gap“ liebe ich total. Hach, ich finde Tube fahren in London macht einfach so Spaß und das sollte definitiv jeder mal gemacht haben!

10. TOWER BRIDGE

Kommen wir zu meinem letzten TO DO Punkt dieser Liste. Weiter oben habe ich euch bereits den Big Ben und das London Eye ans Herz gelegt. Eine weitere, absolut beeindruckende, imposante und prächtige Sehenswürdigkeit Londons ist definitiv die Tower Bridge! Die mit Abstand schönste Brücke, welche ich jemals gesehen habe. Wenn man im Flugzeug auf der richtigen Seite sitzt, kann man die Tower Bridge aus der Luft bereits bestaunen. Aber wenn man dann davor steht ist man so richtig sprachlos. Einfach wunderschön!

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Die Rechte an den Bildern liegen bei den jeweiligen Quellenangaben!

6 Comments

  • Liebe Alina,

    ein wirklich toller Beitrag. Da kommen wieder einige tolle Erinnerungen an meinen letzten London Aufenthalt hoch hihi

    Der Big Ben war auch eine Sehenswürdigkeit, die z. B. mein Freund unbedingt sehen wollte. Er war zuvor noch nie in London und demnach unglaublich neugierig auf diese Stadt. Leider war der Big Ben, als wir dort waren, eine reinste Baustelle und umringt von Planen und Gerüsten, was super schade war. Wirklich viel gesehen hat man daher nichts … naja beim nächsten Mal 🙂

    Zu Kings Cross mussten wir natürlich auch hihi ein bisschen Harry Potter ist immerhin Pflicht, wenn man in London ist. Die Studio Tour haben wir zwar ausgelassen, weil wir beide uns eher die Orte an sich anschauen (wir gehen auch nicht wirklich in Museen z. B.) dennoch war Kings Cross Pflicht hihi

    Fish & Chips ist nicht so mein Ding, aber für meinen Freund gehörte es auch zum Pflichtprogramm haha 😀

    Camden Market mochte ich auch immer sehr, ebenso Hyde Park. Das war auch für mich ein Muss.Was ich dir z. B. auch empfehlen kann ist der Portobello Market in Notting Hill, bzw. empfinde ich Notting Hill allgemein als wunderschön und ein absolutes Muss, wenn man in London ist 🙂

    Liebste Grüße
    Ivy

    • Liebe Ivy,
      vielen Dank für dein ausführliches Kommentar <3
      Das mit dem Big Ben ist ja wirklich super ärgerlich 🙁
      Ich hoffe, dass ihr dieses wunderschöne Bauwerk beim nächsten Mal in seiner vollen Pracht bewundern könnt <3

      Den Portobello Market hatte ich mir schon nach unserem Instagram Gespräch direkt notiert hihi, der sieht wirklich klasse aus! Und die HP Studios kann ich wirklich nur empfehlen. Auch wenn der Eintritt etwas teurer ist, finde ich, dass es sich absolut lohnt! 🙂

  • Schöne top 10!
    Ich würde persönlich noch die Baker Street hinzufügen und das kleine Sherlock Holmes Museum welches es dort gibt!
    Und bei der Tower Bridge das Museum über dem Fußgängerweg! Auch ein absolutes Muss!
    Und Covent Garden! Und eine Kanalfahrt von Paddington aus bis zum Camden Market. Auch richtig schön.

    • Dankeschön Nina
      Deine Vorschläge klingen auch echt toll! Hach, in London gibt es einfach so viel tolles zu entdecken, da wird es wirklich nie langweilig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.