WARNER BROTHERS STUDIO TOUR | THE MAKING OF HARRY POTTER

Hallo meine Lieben. Ich war vom 30.09.2016 bis zum 03.10.2016 mit einer Freundin und meinem Freund mal wieder in London und hach, es war so schön! Unter anderem haben wir die Warner Brothers Studios besucht und zum zweiten Mal The Making of Harry Potter erlebt. Und weil ich weiß das einige von euch genau solche Potterheads sind wie ich möchte ich meine Eindrücke und Erlebnisse gerne mit euch teilen. let the magic begin
Als aller erstes kommt man in einen Vorraum, in dem einige Fragen rund um Harry Potter gestellt werden – z.B. welche die Teilnehmer des Trimagischen Turniers sind. Danach findet man sich in einer Art kleinem Kinosaal wieder. Dort wird ein Film abgespielt in dem die Hauptdarsteller von Harry Potter einiges erzählen und berichten, es werden magische Szenen aus HP wiedergegeben und hach, alleine bei diesem kurzen Filmchen hatte ich schon Tränen in den Augen. Es war einfach so schön und so magisch und hat sich so nach Zuhause angefühlt.
Danach darf man dann tatsächlich durch die magische Tür in die Große Halle gehen. Und die Große Halle ist wirklich groß! Es sind, aus platztechnischen Gründen, nicht 4 Tische aufgebaut, sondern nur 2. Gryffindor und Slytherin – wie ich finde. Aber es gibt von jedem Haus eine kleine Ausführung mitsamt Wappen und Hauptcharakter.
Danach kommt man in eine weitere Halle, in der viele einzelne Requisiten der Filme untergebracht wurden. Man weiß gar nicht wo man anfangen soll, weil alles so interessant und magisch aussieht!
Ich habe es leider nicht geschafft von allem und jedem ein Foto zu machen, dafür war es teilweise zu voll und teilweise einfach zu überwältigend! Wenn es klappt, wird aber noch ein Follow Me Around Video folgen, da könnt ihr dann noch mal einige weitere Eindrücke sehen.

Ohh ich muss ja ehrlich gestehen, ich bin wirklich sehr stolz auf meine Bilder von Snape’s Klassenraum, seinen Zaubertränken, etc. Die sind soo magisch geworden.

Die Eisskulptur vom Weihnachtsball fand ich so beeindruckend! Diese konnte ich auf dem Bild glücklicherweise sehr gut einfangen. In echt war sie allerdings noch viel schöner und magischer. ich möchte aber ehrlich gesagt gar nicht soo viel zu den Bildern sagen, denn ich denke es ist auch ganz schön, wenn ihr euch von den Bildern einfach in ihren Bann ziehen lasst.

 

Hach, ich liebe die Warner Brothers Studios einfach so! Ich war das erste mal dieses Jahr im Februar in den Studios und ohh da war das alles schon so magisch und beeindruckend und ach, es war wie nach Hause kommen. Ich freue mich jetzt schon sehr auf den nächsten Besuch! So, das war der erste Teil meiner „The Making of Harry Potter“ Reise. Ich hoffe ihr freut euch schon auf die nächsten dazugehörigen Posts! Ich denke da werden bestimmt noch 1-2 weitere kommen.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.