REZEPT: BLAUBEER MUFFINS

Hallo ihr Schleckermäulchen! Heute gibt es mal wieder ein Rezept für euch. Ich habe nämlich vor kurzem Blaubeermuffins gebacken und die gingen super fix und leicht! Ich hatte schon tagelang so Heißhunger und Lust auf Blaubeermuffins, dass ich dann schnurstracks ein einfaches Rezept gegoogelt und nachgebacken habe.
 
Und so gehts: 
 
Ihr braucht: 65g Butter, 2 Eier, 135g Zucker, 135ml Milch, 220g Mehl,
0,6 TL Backpulver, eine Prise Salz und 165g Heidelbeeren / Blaubeeren.
Normalerweise ist dieses Rezept für 12 Muffins, bei mir sind es allerdings 18 geworden, das lag aber auch nur daran das ich die Förmchen nicht so voll gestopft habe, aus Angst, dass es dann wieder zu viel ist  😀
Zur Zubereitung: 
– Als erstes die Butter bei schwacher Hitze zerlassen.
(im Kochtopf oder einfach in der Mikrowelle)
– Die Eier in eine Schüssel geben und mit einer Gabel verschlagen.
– Zucker, die zerlassene, aber abgekühlte Butter und die Milch dazugeben
und alles gründlich miteinander verrühren.
– Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
– Mehl, Backpulver und Salz in eine zweite Schüssel geben und gut vermischen.
– Trockene Mehlmischung unter die erste Schüssel verrühren.
– Zum Schluss die Blaubeeren unterheben.
– Anschließend den Teig in Muffinförmchen füllen und für ca. 25 – 30 Minuten
bei 180 Grad Umluft backen lassen, bis die Muffins oben aufreißen.
–  Wenn ihr wollt könnt ihr dann noch etwas Puderzucker über die Muffins streuen.
Et voilá, fertig sind die Leckereien!

Ich muss gestehen, ich habe diese Muffins zum ersten Mal gebacken und die Beeren mit dem Teig verrührt – das kann man machen, muss man aber nicht 😀 Das nächste Mal werde ich die Beeren einfach nur hinzugeben und evtl noch ein Päckchen Vanillezucker dazu geben, damit es noch etwas süßer wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.