REZENSION: RÜCKKEHR DES LICHTS | SOPHIE JORDAN

Hallo meine Lieben. Vor kurzem ist ein neues Buch einer meiner liebsten Autorinnen erschienen! Der erste Band Die wahre Königin hat mir letztes Jahr wieder mal richtig richtig gut gefallen und vor allem das Ende hatte mich total überrascht und mit offenem Mund zurück gelassen! Demnach war ich super gespannt, wie die Geschichte rund um Prinzessin Luna weitergehen wird. Der zweite Band wurde mir dann freundlicherweise vom Harper Collins Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt – nochmal vielen lieben Dank dafür!
Aber fangen wir kurz von vorne an: In dieser neuen Jugendbuch-Dilogie von Sophie Jordan geht es um die vermeintlich verstorbene wahre Königin von Relhok. Es geht um Luna. Luna ihre Eltern wurden auf grausame Weise ermordet und ihres Landes beraubt. Aufgrund dessen war Luna gezwungen sich in einem Turm zu verstecken um ihr Leben zu retten! Die Welt in der sie lebt ist von der Finsternis befallen. Es gibt kein Tageslicht. Es gibt keine Sonne. Es gibt kein entkommen. Es gibt nur die Finsternis und die daraus hervorgegangenen Finsterirdischen.. Und diese sind weißgott keine angenehme Gesellschaft. Denn die Finsterirdischen sind bösartige Kreaturen, welche unter der Erde leben und nur darauf aus sind zu zerstören. Menschen zu zerstören, denn diese sind ihre Nahrung. Eines Tages muss Luna wohl oder übel ihren sicheren Turm verlassen und trifft auf den geheimnisvollen Jungen Fowler..

unbenannt-1-3

Achtung! Da dies der zweite Band einer Dilogie ist, können folgende Sätze Spoiler beinhalten!
Meine Meinung 
Dieser zweite und finale Band knüpft direkt an das Ende vom ersten Band an, was ich persönlich grandios finde! Denn vor allem das Ende vom vorherigen Band hatte mich wirklich sprachlos und staunend zurück gelassen! Man ist vom ersten Satz an wieder sofort drinnen in der Story! In diesem Buch passieren so viele überraschende Dinge, die mich echt begeistern konnten! Luna und Fowler müssen einige Hürden überwinden, meistern viele schwierige Aufgaben und lösen komplizierte Situationen.
Ich muss sagen, dieser zweite Band hat mir wirklich durchgehend sehr gut gefallen, das einzige war mir während dem lesen etwas gefehlt hatte, war dieses bestimmte i-Tüpfelchen. Dieses gewisse Extra, wodurch man total gepackt und gefesselt ist. Mein letzter Leseabschnitt, die letzten 70 Seiten, hatten dann dieses gewisse Extra! Es wurde dann von Seite zu Seite spannender, es gab einige – meiner Meinung nach – absolut nicht vorhersehbare Plot Twists und Oh mein Gott, es war einfach super fesselnd und spannend!
Nichts desto trotz muss ich gestehen, dass ich wirklich etwas traurig bin und es sehr schade finde, dass diese Reihe nur 2 Bände beinhaltet, denn es wäre definitiv ausreichend Stoff und Potenzial für einen dritten Band vorhanden! Das hat die Autorin aber scheinbar leider nicht so gesehen.
Alles in Allem muss ich sagen ist dieser Zweiteiler definitiv eine 5 Sterne Reihe für mich! Denn es war super interessant, die Protagonisten waren mir sehr sympathisch, das ganze Setting mit der Finsternis und den beiden Ländern Relhok und Lagonia hat mir richtig gut gefallen, die Finsterirdischen und die Finsternis an sich haben dem ganzen nochmal einen besonderen Flare verliehen. Mir hat die Reihe wirklich gut gefallen und ich kann sie euch nur weiter empfehlen! Ich bin jetzt schon richtig gespannt, was Sophie Jordan als nächstes herbeizaubern wird.
9 Cover
9 Inhalt
9 Schreibstil
9 Protagonisten
9

1 Comment

  • Guten Morgen liebe Alina!

    Ich freue mich riesig, dass dir dieses Büchlein und die ganze Dilogie so gut gefallen hat! 🙂 Ich war bei Band 1 noch ein wenig skeptisch, aber Band 2 war wirklich toll und ich habe mich insgesamt auch sehr gut unterhalten gefühlt. Schön, dass wir beide nun Fans sind. 😉

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.