REZENSION: DEMON ROAD 03 FINALE INFERNALE | DEREK LANDY

IMG_2818Hello meine Lieben. Heute erscheint offiziell der dritte und leider letzte Band der Demon Road Reihe von Derek Landy! Ich hatte das Glück das Buch bereits mehrere Tage vor dem eigentlichen Release lesen zu dürfen, da es mir als Rezensionsexemplar vom Loewe Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Vielen lieben Dank dafür!

Kurze Zusammenfassung der Reihe: In der Trilogie Demon Road geht es um die 16-jährige Amber. Amber ist keine typische 0815 Protagonistin, kein graues, schüchternes, kleines, schlankes Mäuschen und auch keine wunderschöne, beliebte, perfekt gestylte, mit einer klasse Figur gesegnete Protagonistin – oh nein! Amber ist anders und das habe ich von Anfang an geliebt! Amber ist nicht so schlank wie andere Mädchen, sie ist (angeblich) nicht so hübsch wie andere Mädchen und genau das macht Amber so einmalig! Als unsere Protagonistin an ihrem 16. Geburtstag mit ihren Eltern feiern will muss sie allerdings feststellen, dass ihre Eltern als Hauptmahlzeit geplant haben, Amber zu verspeisen. Doch Amber ihre Eltern sind keineswegs Kannibalen, oh nein! Sie sind lediglich Dämonen! Menschen, die sich in Dämonen mit roter Haut, Hörnern und allem drum und dran verwandeln können! Und weil sie einen gefährlichen Pakt mit dem Teufel geschlossen haben, müssen sie alle 16 Jahre ihr Kind opfern und verspeisen. Und so fängt alles an!
Den ersten Band „Hölle und Highway“ habe ich bereits im vergangenen Jahr gelesen gehabt und ebenfalls rezensiert. Meine ausführliche Rezension zum Auftakt der Reihe könnt ihr >hier< lesen. Relativ zeitnah kam dann auch schon der zweite Band „Desolation Hill“ raus, welcher mein persönlicher liebster Band dieser Trilogie ist, und auch dieses Buch habe ich für euch rezensiert. >Hier< geht’s zur entsprechenden Rezension.
  
Worum geht’s? 
ACHTUNG! Da dies der dritte Band einer Trilogie ist können die folgenden Sätze Spoiler enthalten! Also bitte nur weiterlesen, wenn ihr die ersten beiden Bände bereits gelesen habt oder euch Spoiler nichts ausmachen.
Wenn ihr glaubt, ein Sonntagsausflug mit euren Eltern sei die Hölle, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!
Amber Lamont ist die neue Stellvertreterin des Leuchtenden Dämons. In seinem Auftrag reist sie über die Demon Road, um die Tribute einzunehmen, die seine Anhänger ihrem Herrn schulden. Jetzt ist also sie auf der Jagd nach ihren Eltern, nicht mehr umgekehrt.
Aber Amber hat selbst noch einige Rechnungen offen. Und natürlich denkt sie nicht im Traum daran, bis ans Ende aller Tage einem so durchgeknallten Typen wie Astaroth zu dienen. Warum soll sie den Leuchtenden Dämon nicht noch ein letztes Mal reinlegen können? Schließlich hat sie in ihrer neuen Stellung uneingeschränkten Zugang zur Hölle …

 

IMG_2808
Meine Meinung 
Auch der dritte Band dieser Fantasy Reihe konnte mich vollends überzeugen, fesseln und absolut packen! Ich finde die Story rund um Amber einfach so sagenhaft cool! In diesem grandiosen Finale muss Amber wieder einige Hürden meisten, gegen zahlreiche Monster kämpfen, einige Mörder in die Flucht schlagen und zu guter letzt natürlich das Problem mit ihren Eltern – welche immer noch hinter ihr her sind – irgendwie lösen. Das Buch war durchweg spannend, es war lustig, es war cool, es war blutig und zum Ende hin wirklich traurig..
Nur leider war das Buch etwas kurz, mit seinen 350 Seiten. Es war alles drinnen, was hätte drinnen sein sollen, aber ich hätte trotzdem nichts dagegen gehabt, wenn es 100-200 Seiten länger gewesen wäre. Aber das ist nun wirklich meckern auf höchstem Niveau.
Derek Landy hat mit dieser Reihe, meiner Meinung nach, einfach etwas richtig besonderes erschaffen. Ich finde es nach wie vor unheimlich schade, dass diese Reihe nur 3 Bände beinhaltet und nicht wesentlich mehr, sowie Derek Landy seine andere Reihe Skulduggery Pleasant zum Beispiel. Nichtsdestotrotz bin ich sehr glücklich, dass diese Reihe überhaupt interessiert, denn ich liebe sie wirklich sehr!
Demon Road ist auf jeden Fall perfekt für jeden Fantasy Fan! Für jeden Leser, der es gerne abgefahren, übernatürlich, lustig, humorvoll, charmant, aber auch gruselig und blutig mag. Für mich definitiv eine der besten Fantasy Trilogien!
10 Cover
10 Inhalt
10 Schreibstil
10 Protagonisten
10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.