REZENSION: ANGELFALL 03 AM ENDE DER WELT | SUSAN EE

unbenannt-1-2

Hallo ihr Lieben. Vor kurzem habe ich den dritten Band der Angelfall Reihe von Susan Ee gelesen. Dieser wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, vielen lieben Dank dafür! Nochmal eine kurze Zusammenfassung zur Reihe: In Angelfall geht es um eine Engel Apokalypse. Die Menschheit steht kurz davor Auszusterben, die Erde droht zerstört zu werden und währenddessen wird Penryn ihre Schwester Paige auch noch entführt! Natürlich macht sich unsere Protagonistin auf die Suche nach ihrer Schwester und trifft dabei auf niemand geringeren als auf den Engel Raffe..

Da dieser Band der dritte und letzte Band einer Trilogie ist könnten die folgenden Absätze durchaus kleine Spoiler enthalten, also bitte nur weiterlesen, wenn ihr die Reihe bereits beendet habt!
Worum geht’s?
Penryn und Raffe, die Rebellin und der gefallene Engel, sind auf der Flucht vor dem Zorn der Engel. Und sie wissen: Sie müssen einen Arzt zu finden, der Raffe zu seinen Schwingen verhilft und Penryns kleine Schwester vom Fluch der Engel befreit, bevor die letzte Schlacht ansteht. Gelingt ihnen das nicht, sind sie alle verloren. Als Raffe von seiner Vergangenheit eingeholt wird, steht Penryn vor einer schrecklichen Entscheidung: Vertraut sie dem Engel, den sie liebt? Oder muss sie auch gegen ihn kämpfen, um die Menschheit zu retten?
Meine Meinung

Puhh, wo soll ich anfangen? Den ersten Band von Angelfall hatte ich im September 2016 gelesen gehabt, der hatte mir an sich sehr gut gefallen, ich fand dieses ganze Thema Engelapokalypse so so spannend! Denn das war etwas, was ich noch gar nicht gelesen und auch vorher noch nie von gehört hatte. Ich meine Zombieapokalypsen hört und sieht man ja überall, das Thema ist ja nun wirklich schon mehr als durchgekaut.. Aber eben genau deswegen fand ich das ganze mit Engeln super interessant! Bei dem ersten Band allerdings gab es einige sehr seltsame Ereignisse, die ich ehrlich gesagt äußerst fragwürdig und im Nachhinein einfach komisch fand.. Meine ausführliche Rezension zum 1. Band könnt ihr übrigens >hier< lesen.

Den zweiten Band der Trilogie habe ich dann vergangenes Jahr im Januar gelesen. In diesem zweiten Band wurden die, für mich, seltsamen Ereignisse aus dem ersten Band aufgeklärt und daher war mir das ganze dann viel schlüssiger und hat mir dadurch auch viel besser gefallen gehabt! Der zweite Band war alles in allem richtig gut, demnach war ich echt gespannt auf den dritten und finalen Band. Meine Rezension zum zweiten Band könnt ihr >hier< lesen.

Kommen wir nun zu diesem besagten dritten Band der Reihe: Ich war von Anfang an wieder sofort in der Story drin, denn der dritte Band knüpft direkt von dem Ende des zweiten Bands an – perfekt! Unsere Protagonisten die Menschentochter Penryn und der Engel Raffe stehen vor dem letzten alles entscheidenden Krieg zwischen Engeln und Menschen. Wer wird gewinnen? Werden die Engel fallen? Wird die Menschheit aussterben?

Der dritte Band ist gespickt mit Intrigen, Machtkämpfen und vielen überraschenden Wendungen! Im Endeffekt hat mir dieser dritte Band wirklich gut gefallen, denn mit vielen Ereignissen hatte ich wirklich nicht gerechnet gehabt, andere wiederum fand ich von Anfang an vorhersehbar.. Dieses gewisse Extra, hat mir leider einfach gefehlt. Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, und ehrlich gesagt auch gehofft, das dieses gewisse Extra auftaucht, dass die Reihe mich vollends packen kann und absolut vom Hocker haut und ich einfach nur gefesselt und begeistert bin, aber das ist leider nicht aufgetreten.. Alles in allem ist die Reihe für mich aber auf jeden Fall eine Top 4 Sterne Reihe, welche ich definitiv weiterempfehlen würde an alle Fantasy Fans, die gerne Dystopien lesen, übernatürliches mögen und nichts gegen das eine oder andere blutige Ereignis haben

10 Cover
8 Inhalt
8 Schreibstil
8 Protagonisten
1
7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.